Kompaktkurs für medizinische Berufe

Die Ausbildung vermittelt das notwendige Grundwissen, unterschiedliche Induktionsmethoden, verschiedene effektive Hypnoseanalysemethoden.

Dozent HP Christoph Kaiser

„Das Unbewusste ist gewissermaßen der Mutterboden, aus dem Bewusstsein wächst“.
Carl Gustav Jung

Sie sollen sicher sein, beim Behandeln
Die Ausbildung vermittelt das notwendige Grundwissen, unterschiedliche Induktionsmethoden, verschiedene effektive Hypnoseanalysemethoden, Blitzhypnosen, Notfallhypnosen.

Dazu psychiatrische Besonderheiten zu Depressionen, Neurosen, Psychosen, Borderline, diverse  Ängste,
Lampenfieber, Angststörungen, Phobien, Traumata, Posttraumatische Belastungsstörungen, Burnout, Stress, Mobbing, Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstbewusstsein, Persönlichkeit, Konzentration, Paartherapie, Ehe-, Partnerschaftsprobleme;

Die Qualifikation organische Krankheiten zu behandeln, wie Schmerzen (chronische, Rücken-, Migräne...), Anästhesie, Zahnarzt, Psychosomatik, Blutdruck, Herz, Neuralgien, Allergien, Hautkrankheiten, Warzen, Tinnitus, Schwindel, Krämpfe, Lähmungen, Stuhlgang;

Des weiteren Süchte (Alkohol, Drogen, Spielen), Raucherentwöhnung, Adipositas, Bulimie, Anorexia nervosa, Sexueller Missbrauch, Potenzstörungen, Frigidität, Ejac. Praecox, Kinderwunsch, Schlafstörungen, Einschlaf-, Durchschlaf, Traum-Problematiken zu behandeln.

Das Seminar beinhaltet

  • Geschichte und Entwicklung der Hypnose
  • Anforderungen an den Hypnotiseur / Therapeuten
  • Compliance und Rapport
  • Umgang mit dem Patienten
  • Wege zur Gesundheit
  • Ängste und Befürchtungen der Patienten
  • Was kann in Hypnose bewirkt werden
  • Welche Krankheiten sind hypnoserelevant
  • Alte und moderne (schnelle) Arten der Induktion
  • verschiedene Methoden der Hypnoanalyse
  • Blitzhypnose
  • Notfallhypnose
  • Probleme bei der Hypnose

Nach Abschluss sind verschieden tiefe Trancezustände hervorzurufen und alle Hypnoserelevanten Krankheiten zu behandeln. Sie haben weiterhin verschiedene Methoden der Selbsthypnose für sich und den Patienten gelernt. Besonderheiten aus der Psychiatrie / Möglichkeiten und Grenzen / Hypnoseeinsatz für diese Fälle. Sie erhalten Handouts mit theoretischen und mit sofort einsetzbaren Trancen.

Wichtig für Sie...
Alle Seminarinhalte werden

  • theoretisch erläutert
  • vom Seminarleiter praktisch vorgeführt
  • von jedem Teilnehmer geübt und in Zweiergruppen in separaten Räumen
  • d.h. jeder hypnotisiert und jeder wird hypnotisiert
  • so lernen Sie wie es geht und wie es Ihr Patient fühlt
  • durch Feedback reflektiert und gemeinsam diskutiert

Die Seminare sind für HP, HPA, HPP, HPPA,  Ärzte, Zahnärzte ausgelegt.

Die Ausbildung ist so angelegt, dass Sie eine grundsolide Befähigung erhalten, sicher und lege artis die klinische Hypnose anwenden zu können. Aber nicht nur umfangreiches Fachwissen ist gefragt. Für den Erfolg der Hypnosetherapie spielen Verhaltensaspekte des Therapeuten eine große Rolle, Empfehlungen für die Praxis und den Umgang mit dem Patienten runden die Lerninhalte ab.

Diese Fortbildung ist auf max. 6 Teilnehmer beschränkt

Termin:
1. WE    19. und 20.06.2021
2. WE    26. und 27.06.2021

Kurszeiten:
Samstag 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag 9.00 bis 16.00 Uhr

Kursgebühr: 525,00 € je Wochenende

Kursnummer: FF HypT 21/Jun

Veranstaltungsinformationen
Datum: 19.06.2021 – 27.06.2021

Für BDH-Mitglieder: -10 %€
Art: Ausbildung, Fortbildung, Hypnose, Naturheilkunde, Therapieausbildung

Bildnachweis: ©