Naturheilkundliche Behandlung bei Kindern

Kinder lassen sich häufig sehr gut mit naturheilkundlich Mittel behandeln, wenn uns die therapeutischen Grenzen bewusst sind.

Diese Ausbildung soll Ihnen verschiedene Therapiekonzepte vermitteln, mittels derer Sie kranke Kinder gut behandeln können.

Hier werden sowohl Therapien bei akuten Erkrankungen wie Infektionen der Atemwege, des Urogenitaltrakts, des Gastrointestinaltrakts u.a., also auch chronische Erkrankungen wie Hauterkrankungen, Allergien, ADHS, u.a vorgestellt.

Die unterschiedlichen Therapieverfahren lassen sich z.T. sehr gut ergänzen und sind aus diesem Grund bewusst so zusammengestellt

  1. Homöopathische Hausapotheke

19.02.20       Zeit: 15:00-19:00 Uhr

Dozent: HP Angelika Uphoff

 

Im ersten Teil werden v.a. Medikamente mit niedrigen homöopathischen Potenzierungen (D4/D6/D12) vorgestellt.

 

  1. Anthroposophische Kinderheilkunde

11.03.20         Zeit: 15:00-19:00 Uhr

Dozent: HP Juliane Riedel

Im zweiten Teil wird ein großer Schatz von „Kinderheilmitteln“, die im Zusammenhang mit einigen grundlegenden Gedanken zur anthroposophischen Medizin vorgestellt werden.

  1. REGENA-Therapie

22.04.20      Zeit: 15:00-20:00 Uhr

Dozent: Jasmin Rühl

 Im dritten Teil wird im Seminar das Grundsystem der Regenatherapie als „Baukastensystem“ vorgestellt und im Anschluss daran Therapiekonzepte entwickelt.

  1. Phytotherapie

27.05.20         Zeit: 15:00-19.00 Uhr

Dozent: HP Uwe Schlutt

Im vierten Teil geht es um Tees, Wickel und Einreibungen.

Das ein oder andere wird auch praktisch gezeigt.

Veranstaltungsinformationen
Datum: 19.02.2020 – 27.05.2020
Uhrzeit: 15:00 Uhr – 19:00 Uhr
Kosten: 250€
Für BDH-Mitglieder: 210€
Art: Fortbildung, Homöopathie, Naturheilkunde, Phytotherapie, Therapieausbildung

Hufeland-Schule Senden
Michael Herzog
Wilhelm-Haverkamp-Straße 21
48308 Senden
02597 690 630
info@hufelandschule.de
http://www.hufelandschule.de

Bildnachweis: ©